Tipps, Hinweise und Qualitätsunterschiede für Kauf, Verkauf und Reparaturen, von Schaufensterpuppen für Interessierte und Sammler.


Figuren / Sonderformen

Schaufensterpuppen haben zwar weniger mit den folgenden Figuren zu tun, sind aber doch erwähnenswert, da sie ebenfalls einen regelrechten Blickfang darstellen und solche Figuren natürlich auch nicht jeder gerade mal Zuhause herum stehen hat.

Die folgenden Figuren werden fast ausnahmslos im Auftrag von Film- und Softwarefirmen in Auftrag gegeben und sind auch nur für Werbezwecke gedacht, nicht für den Verkauf. An solche Figuren heran zu kommen ist sehr schwierig, da auch nach den Präsentationen in den Kinos oder Warenhäusern, die Figuren entweder zurückgesandt oder verkauft werden.

Werbefiguren sind nicht nur sehr selten sondern eine absolute Rarität, da sie nur in begrenzter Stückzahl bzw. nur im Auftrag erstellt werden, oft sogar nur in einer fest limitierten Anzahl.

Eine der mit bekanntesten Werbefiguren (Logos, Markenzeichen) sind z.B. der "Sarotti Mohr" (Schokoladen Hersteller) oder auch die Figur des Reifenherstellers "Michelin".

Leider sind solche Werbefiguren natürlich auch ein beliebtes Objekt für Billigkopien aus allerlei Ländern. Zwar sind solche Kopien recht schnell an der schlechten Verarbeitung, Details und den regelrecht unpassenden Lackierungen zu erkennen, aber angeboten werden sie zu Tausenden.

Original Werbefiguren und Sonderanfertigungen sind schon aus Herstellungsgründen (geringe Anzahl, Details und Aufwand) nicht billig und daher nicht wie Kopien für 100.- bis 200.- Euro zu bekommen. Sollten Sie an einer solchen Figur Interesse haben, sehen Sie unbedingt von solchen Billigkopien ab. Sie werden damit keine Freude haben, da schon bei näherem Hinsehen, die ersten Fehler in der Verarbeitung und Lackierung ersichtlich sind.

Oftmals blättert die Farbe von Kopien sogar in trockenen Räumen nach einer gewissen Zeit ab und das Material aus dem die Figur besteht, ist so billig und dünn gehalten, dass das Gewicht oft nicht einmal die Hälfte des Originals beträgt.

Moderne Schaufensterpuppe im Karikatur-Stil

Foto, mit freundlicher Genehmigung von Dusass

Die folgenden Figuren sind zwar im Grunde genommen Schaufensterpuppen, jedoch so umgearbeitet/modelliert, dass sie im ersten Moment wohl eher an Cartoons oder Karikaturen erinnern als an Schaufensterpuppen. Diese Art der Schaufensterpuppen finden in erster Linie in Trend-Boutiquen und Jugendbekleidungsgeschäften Verwendung. Hierbei kommt es wohl mehr darauf an aufzufallen und somit auch die Kleidung auffallender zu präsentieren. Der teils lustige Gesichtsausdruck gepaart mit moderner Karikaturdarstellung erweist sich in der Modebranche mehr und mehr als Trend um sich von anderen abzuheben.

Besonders auffallend ist die Körpergröße solcher Figuren, sie reichen von ca. mind. 180 cm bis zu über 200 cm, was natürlich insbesondere auch auf den großen Kopf zurück zu führen ist. Die Attribute bei diesen Figuren sind ebenso wie bei normalen Schaufensterpuppen, zerlegbar in 6 - 7 Teile, eine Standplatte wird benötigt, die Bekleidung ist ebenfalls den Größen anderer Schaufensterpuppen gleichzusetzen.

Käuflich sind solche Figuren meist nur direkt beim Hersteller, allerdings sind sie nicht so billig zu haben wie z.B. gebrauchte Schaufensterpuppen. Dies liegt zum einen daran, dass diese Modelle nicht sehr weit verbreitet sind und eine durchschnittliche Nutzungszeit von 5 bis 10 Jahren erst einmal beim Besitzer abarbeiten müssen. Gebraucht bekommt man daher diese Figuren nur recht selten, manchmal wenn ein Ladengeschäft geschlossen wird, oder auch meistens erst wenn sie stark beschädigt oder sogar defekt sind.

Zwei Schaufensterpuppen im Karrikatur-Stil Schaufensterpuppen im Karrikatur-Stil mit großem Kopf

Foto, mit freundlicher Genehmigung von Dusass

Moderne Schaufensterpuppe im Karrikatur-Stil

Foto, mit freundlicher Genehmigung von Dusass


Bei Muckle Mannequins werden nicht nur Sonderfiguren sondern auch Schaufensterpuppen und allerlei Zubehör wie auch Büsten, Perücken, Ständer und weitere Ausstattungsartikel für den gewerblichen Verkauf angeboten.

Schaufensterpuppen der Firma Muckle Mannequins

Ich möchte mich hier nochmals für die freundliche Genehmigung der Firma Muckle Mannequins bedanken, die Figuren hier vorstellen zu dürfen

Werbefigur Batman

Batman - 198 cm

Werbefigur Spiderman

Spiderman 182 cm + 25 cm Basis

Werbefigur Aragon

Aragorn - 184 cm

Werbefigur Indiana Jones

Indiana Jones - 185 cm

Werbefigur Killzone

Killzone - 200 cm

Werbefigur King Kong

King Kong - 234 cm

Werbefigur Lara Croft

Lara Croft - 175 cm

Werbefigur Star Trek

Star Trek - Seven of Nine - 179 cm

Werbefigur Stronghold Crusader

Stronghold - 184 cm

Werbefigur Warcraft

Night Elf - 180 cm

Werbefigur Superman

Superman - 194 cm

Werbefigur Armee der Finsternis

 Armee der Finsternis - 182 cm

Werbefigur Superman Begins

Superman begins - 190 cm + Basis 30 cm


Diese Figur eine Sonderanfertigung der Firma HMS - Service Hupe ist ebenfalls eine Rarität, da sie speziell und eigens für ein Geburtstagsgeschenk hergestellt wurde. Grundkörper hierfür war eine normale Schaufensterpuppe auf der die neue Figur modelliert wurde.

Unikat - Eishokeyspieler Erich Kühnhackl

Eishockey Legende - Erich Kühnhackl

Unikat - Eishokeyspieler Erich Kühnhackl - Detailaufnahme

Erich Kühnhackl - Detailaufnahme


Eine große Ähnlichkeit zu Schaufensterpuppen haben auch einige der teuren Künstlerpuppen. Auch wenn die folgende junge Dame auf den ersten Blick, wie eine normale Schaufensterpuppe aussieht, so erkennen doch Kenner und Sammler sofort, dass es sich hierbei um keine normale Schaufensterpuppe handelt. Diese Puppen sind meistens auf geringe Stückzahlen weltweit limitiert und werden auch von den Besitzern sehr gepflegt und natürlich nicht bespielt.

Schaufensterpuppe - Jenny Schaufensterpuppe - Jenny - Detailaufahme

Die Abbildungen zeigen eine "Jenny" von Monika Levenig, Preis ca. 180.- Euro

Schaufensterpuppe - Jenny - Detailaufahme von Links Schaufensterpuppe - Jenny - Darstellung des Limitierungsvermerks

Jenny ist ca. 71 cm groß, Limitiert auf 350 Stück. Hier die Nr. 063 aus dem Jahr 2005.

Alle diese und natürlich auch andere Künstlerpuppen haben meistens im Nacken eine Nummer und den Hersteller vermerkt. Sollte man Ihnen eine solche Künstlerpuppe anbieten, achten Sie unbedingt darauf, dass der Vermerk der Limitierung noch vorhanden ist. Alle Künstlerpuppen haben zusätzlich ein Zertifikat auf der die Limitierung, Name, Künstler und Hersteller aufgeführt sind.


Zurück zur Startseite

Letzte Aktualisierung: 29.01.2013 11:41:27 Uhr

Alle Bilder, Texte und Design, Copyright © Bernhard Dinger und Daria Fuller-Dinger 2003-2017    www.tussi-tussel.de


Die Seite wurde in 0.0061 sek. geladen